Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Tätigkeitsfeldern und dem Profil unserer Firma VEBIRO GmbH. Datenschutz hat für uns einen hohen Stellenwert und wird von allen Mitarbeitern konsequent eingehalten. Dies gilt nicht nur für die betriebsinternen und -externen Abläufe, sondern auch für den Internetauftritt und dessen Besucher, wie wir mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung konkretisieren möchten. Grundsätzlich ist die reine Nutzung unserer Internetpräsenz ohne Angabe persönlicher Daten und Informationen möglich.

Die folgende Datenschutzerklärung gemäß geltender datenschutzrechtlicher Vorgaben, insb. der DSGVO, gilt für die Nutzung unseres Webauftritts www.vebiro.de, sowie die damit verknüpften Adressen www.gewaessersanierung.com und www.entschlammung.com.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung der personengebundenen Daten gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die

  • VEBIRO GmbH
  • Straße der Jugend 12
  • 06420 Könnern
  • Vertreten durch die Geschäftsleitung:
    Herr Joachim Beiler

Bei Widerspruch der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung Ihrer Daten, sowie anderer datenschutzrechtlicher Belange können Sie sich an den Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten (s. Punkt 7 oder Ansprechpartner) wenden.

2. Zweck der Verarbeitung

Für unsere Websites www.vebiro.de, www.gewaessersanierung.com und www.entschlammung.com werden in bestimmtem Umfang personenbezogene Daten erhoben und verwendet. Dies geschieht ausschließlich in Abhängigkeit zu einem bestimmten Zweck und nicht auf Vorrat; an diese Zweckbindung hält sich die VEBIRO GmbH als verantwortliches Unternehmen strikt und befolgt damit sämtliche Grundprinzipien des Art. 5 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Personenbezogene Daten werden auf dieser Website nur im technisch notwendigen Umfang erhoben und ausschließlich innerhalb des Unternehmens verwendet, unter dem Grundsatz der Datenvermeidung und -sparsamkeit. Dies geschieht nur in dem Maße, in dem die Erhebung unumgänglich oder uns gemäß rechtlicher Vorgaben erlaubt ist, wir dazu verpflichtet sind und Sie dem zugestimmt haben. Die Vorgaben der relevanten Datenschutzgesetze (insb. der DSGVO) werden dabei strikt eingehalten. Die VEBIRO GmbH als Betreiber der Seiten garantiert, dass die erhobenen Daten weder verkauft noch aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben werden.

Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung begründet sich in der optimalen Bereitstellung der Inhalte unserer Internetpräsenz, an der statistischen Auswertung der Zugriffzahlen und an effizienten Sicherheitsanpassungen.

3. Nutzerrechte

Um die nachfolgend erläuterten, Ihnen zustehenden Rechte bzgl. Ihrer personenbezogenen Daten geltend zu machen, können Sie sich an den o.g. Verantwortlichen wenden.

3.1

Sie haben gem. Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten. Dies beinhaltet u.a.:

  • Zweck der Datenverarbeitung
  • Herkunft
  • Kategorien der Informationen, die verarbeitet werden
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Informationen offengelegtwerden
  • Speicherdauer
  • Sonstige Daten, die im Zusammenhang mit der Erfüllung der Geschäftsbeziehung stehen

3.2

Sie haben gem. Art. 16 DSGVO die Möglichkeit, eine Korrektur oder Komplettierung Ihrer personengebundenen Daten zu verlangen, wenn diese falsch oder unvollständig sein sollten.

3.3

Ebenso können Sie gem. Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personengebundenen Daten anfordern, der wir unverzüglich nachkommen werden, wenn einer der nachstehenden Punkte zutrifft:

  • Die erhobenen Informationen sind für die ursprünglichen Zwecke nicht mehr erforderlich
  • Sie stimmen der Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1a) DSGVO der bisher erfassten Daten nicht zu und wiederrufen Ihre zuvor gegebene Zustimmung
  • Gem. Art. 21 Abs. 2 oder Abs. 1 (wenn keine berechtigten Gründe dagegenstehen) DSGVO wird berechtigterweise Widerspruch gegen die Erhebung und Nutzung der personengebundenen Daten eingelegt
  • Unrechtmäßige Nutzung und Verteilung der Informationen
    In diesen Fällen werden wir auch die Löschung der personenbezogenen Daten veranlassen, wenn diese von uns öffentlich gemacht wurden und die Löschung und Informierung der für die Datenverarbeitung Verantwortlichen durch adäquate technische Maßnahmen realisierbar ist.

3.4

Des Weiteren haben Sie das Recht, die Einschränkung der Datennutzung gem. Art. 18 DSGVO zu fordern, sofern

  • der Zeitraum andauert, in dem wir auf Ihre Veranlassung hin überprüfen, ob Ihre personenbezogenen Daten inkorrekt sind
  • die Nutzung nicht statthaft ist und Sie, statt einer Löschung, eine Nutzungseinschränkung verlangen
  • gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch eingelegt wurde, eine Gewichtung über die berechtigten Gründe jedoch noch nicht erfolgt ist
  • Sie Ihre Daten für bestimmte Zwecke bzgl. Rechtsansprüche benötigen, nachdem sie für unsere eigenen Belange nicht mehr erforderlich sind

3.5

Sie haben die Möglichkeit, Ihre personengebundenen Informationen in maschinenlesbarer Form ausgeben und ablegen zu lassen, sowie sie an andere Verantwortliche zu übermitteln bzw. durch uns übermitteln zu lassen. D.h. die Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO ist gewährleistet. Dies trifft zu, wenn

  • Sie der Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1a) oder Art. 9 Abs. 2a) DSGVO zugestimmt haben oder die Datennutzung auf einem geschlossenen Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 S. ab) beruht, und
    die Verarbeitung durch automatisierte Verfahren erfolgt
  • die Daten nicht bereits gelöscht wurden

3.6

Sollten Sie, trotz rechtmäßiger Verarbeitung der Daten, der Erhebung und Nutzung der Sie betreffenden Informationen im Gesamten oder für einzelne Punkte widersprechen, können Sie sich an den Verantwortlichen wenden und gem. Art. 21 DSGVO die Verarbeitung verweigern. Dies ist der Fall, wenn sich Gründe aus einer besonderen persönlichen Situation ergeben, die einen Widerspruch erforderlich machen und unsere Interessen überwiegen. Die Verarbeitung wird eingestellt, wenn sich nicht zwingende, schutzwürdige Gründe für Erhebung und Nutzung nachweisen lassen oder die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen gewährleistet werden muss.

3.7

Sie haben das Recht, die Einwilligung auf Erhebung, Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zurückzuziehen. Dieser Widerruf gilt erst für die Zukunft und betrifft nicht die Verarbeitung, die im Vorfeld erfolgt sind.

3.8

Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personengebundenen Informationen rechtswidrig ist, können Sie eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen.

3.9

Auskunft über die gespeicherten Daten und den Widerspruch der Erhebung können Sie per E-Mail über info@vebiro.de oder ebeling@vebiro.de anfordern.

4. Hosting

Der von uns beauftragte Hosting-Dienstleister stellt die technischen Grundlagen für den Betrieb unseres Internetauftritts zur Verfügung. Dies beinhaltet insb. die Rechen- und Speicherkapazitäten, Datenbanken, Sicherheitssysteme sowie Infrastruktur der Plattform. Zur effizienten und stabilen Zurverfügungstellung unseres Internetauftritts werden durch den Hosting-Dienstleister in geringem Umfang Daten der Nutzer und Besucher erhoben. Darin begründet sich das berechtigte Interesse an der Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1f) DSGVO.

5. Datenverarbeitung, Zugriffsdaten

5.1

Die VEBIRO GmbH bzw. der mit dem Hosting der Seiten beauftragte Provider erhebt und speichert automatisch Informationen, die vom Internetbrowser und/oder anderer verwendeter Software an den Server übermittelt werden. Folgende Daten werden erfasst:

  • Browsertyp/ -version bzw. Typ und Version anderer verwendeter Programme
  • Name und URL der abgerufenen Datei und die dabei übermittelte Datenmenge
  • Betriebssystem des zugreifenden Rechners
  • URL der zuvor besuchten, verweisenden Internetseite (Referrer)
  • IP Adresse / Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum / Uhrzeit des Zugriffs

Es ist für die VEBIRO GmbH nicht möglich, diese Daten bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Auf automatische Entscheidungsfindungen oder Profiling verzichten wir als gewissenhaftes, pflichtbewusstes Unternehmen.

5.2

Unser berechtigtes Interesse an der Erhebung dieser Protokolldaten gem. Art. 6 Abs. 1 S.1f DSGVO liegt in der statistischen Auswertung zur Nutzung unserer Website und der potentiellen Optimierung und Sicherheitsanpassungen.

5.3

Die Übertragung sämtlicher Informationen erfolgt verschlüsselt. Wir bemühen uns, die Sicherheit der personenbezogenen Daten technisch so gut wie möglich zu gewährleisten und die Rahmen der Datenschutzgesetze zu erfüllen. Unsere dafür eingerichteten Sicherheitsmaßnahmen gem. Art. 32 DSGVO werden regelmäßig unterhalten und angepasst.

5.4

Die Speicherung erfolgt nur für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles des Webservers und werden automatisch gelöscht, sobald die verfolgten Zwecke erloschen sind und kein berechtigtes Interesse an der Speicherung mehr vorhanden ist. Einige gesetzliche Vorgaben sehen es vor, personenbezogene Daten auch darüber hinaus zu speichern, z.B. im Steuer- und Handelsrecht, sowie wenn ein Verdacht eines strafrechtlichen Delikts im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Website besteht. Um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, werden diese Informationen von uns abgelegt, jedoch in keiner Weise verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen endgültig gelöscht.

6. Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner durch Ihren Browser gespeichert werden und Informationen zu Log-In, Sprache oder Aufrufzahlen der Website enthalten. Durch die Skripte auf den Seiten der VEBIRO GmbH werden ausschließlich so genannte „Session-Cookies“ verwendet. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs, d.h. mit Schließen des Internet-Browsers, automatisch gelöscht.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten weder Viren noch andere schadenverursachende Tools. Eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. Name, IP-Adresse) zu den gesetzten Cookies erfolgt nicht; sämtliche Informationen sind pseudonymisiert.
Ihr Internet-Browser kann darüber hinaus von Ihnen bzgl. der Cookie-Einstellungen individuell nach Ihren Wünschen angepasst werden.

7. Vertragliche Pflichten

Um vertragliche Pflichten zu erfüllen, verarbeiten wir die dazu erforderlichen personenbezogene Daten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1b) DSGVO. Dazu gehören insb. Name der Firma und deren Ansprechpartner, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefon-Nummer, Rechnungs- und Vertragsdaten. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden diese Informationen unwiderruflich gelöscht.

An Dritte werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann übermittelt, wenn dies für uns zur Erfüllung vertraglicher Pflichten unumgänglich ist. Wir stellen dabei sicher, dass dies nur im geringstmöglichen Umfang geschieht, der zur Vertragserfüllung notwendig ist. Diese dritte Partei wird durch uns vertraglich verpflichtet, die übermittelten Daten streng vertraulich und im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen zu behandeln, sowie die Rechte der betroffenen Personen zu schützen.

8. Kontakt und weitere Informationen

Wenn Sie für Auftrags-, Informationsanfragen oder andere Belange Kontakt mit der VEBIRO GmbH aufnehmen möchten, werden die personenbezogenen Daten nur zur weiteren unmittelbaren Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Rückfragen verwendet.

Sie können das bereitgestellte Kontaktformular nutzen. Die dabei abgefragten Daten werden nur bei berechtigtem Interesse verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 S. 1f) DSGVO), insb. wenn eine Antwort der VEBIRO GmbH erwünscht ist. Weitere personenbezogene Daten werden nur dann verarbeitet, wenn Sie dem ausdrücklich zustimmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1a) DSGVO).

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder wenn Sie zu einem Punkt detailliertere Informationen wünschen, können Sie sich jederzeit über info@vebiro.de oder ebeling@vebiro.de an die Datenschutzbeauftragte der VEBIRO GmbH, Frau Ebeling, wenden.